Veranstaltungen

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm 2019/II können Sie hier als pdf-Datei einsehen:

Ankündigung

Droste medial. 12
Sonntag, 01.12.2019, 17 Uhr

In Kooperation mit dem Filmclub Die Linse e.V. zeigt die Annette von Droste-Gesellschaft in der Reihe »Frau und Gesellschaft im 19. Jahrhundert« den Film »Mary Shelley« (2017; Regie: Haifaa Al Mansour). Der Film erzählt die Geschichte der gleichnamigen Autorin (1797–1851), die im Alter von nur 18 Jahren im Genfer Kreis um Lord Byron mit »Frankenstein« ein literarisches Meisterwerk schuf. Dabei fokussiert der Film zugleich die Schwierigkeiten, vor denen Shelley als schreibende Frau im 19. Jh. stand – und welche Lösungen die Autorin dafür fand.

Eintritt: 8,50€ / erm. (Mitglieder): 7€.
Cinema, Warendorfer Str. 45-47, 48145 Münster

Vorschau

Matinee zum Droste-Geburtstag
Sonntag, 12.01.2020, 11.30 Uhr

Den musikalisch gerahmten Festvortrag anlässlich des 223. Geburtstags der Annette
von Droste-Hülshoff hält Prof. Dr. Rita Morrien (Paderborn), die sich aus einer gendersensibilisierten Perspektive mit aktuellen Droste-Umschriften (unter Berücksichtigung von Poetry Film) beschäftigt.

Eintritt ist frei.
Erbdrostenhof, Salzstraße 38, 48143 Münster.

Veranstaltungsreihen

Die Droste-Gesellschaft führt jährlich zahlreiche Veranstaltungen durch. Eine Matinee zum Geburtstag der Droste mit Festvortrag und musikalischem Rahmenprogramm bildet im Januar traditionell den Auftakt jedes neuen Veranstaltungsjahres. In verschiedenen Reihen widmet sich die Gesellschaft dem Leben und Werk der Droste. Eine Auswahl davon möchten wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen:

Droste medial: Diese Reihe vereint Veranstaltungen, die sich mit medialen Rezeptionen Annette von Droste-Hülshoffs und ihrer Werke beschäftigen. Verfilmungen ihrer Werke – wie beispielsweise zur Judenbuche – sind ebenso Betrachtungsgegenstände wie Vertonungen (Hörbücher und Gedicht-CDs) und die Darstellung Drostes im Internet.

Droste-Diskurs: Wissenschaftliche Vorträge, die die Droste, ihr Werk, ihr Umfeld und ihre Zeit thematisieren, stehen im Mittelpunkt dieser Reihe.

Rüschhauser Kamingespräche: Wie der Titel bereits sagt, werden in den Veranstaltungen dieser Reihe wie zu Zeiten der Droste am Kaminfeuer im Rüschhaus Geschichten vorgelesen und im Anschluss darüber gesprochen.

Exkursionen: bspw. zu Droste-Gedenkstätten und aktuellen Ausstellungen, etwa im Literaturmuseum der Moderne in Marbach runden das vielfältige Programm der Gesellschaft ab.

Unsere Webseite verwendet sog. Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, werden keine Cookies gespeichert. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

Schließen