Veranstaltungen

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm 2020/II können Sie hier als pdf-Datei einsehen:

Vorschau

Copyright: Claudia Ehlert

DROSTE-MEDIAL. 13: federlesen.

Live-Zeichnen, Rezitation und Buchvorstellung
Freitag, 2. Oktober 2020, 18 Uhr
Restaurant der Burg Hülshoff, Schonebeck 6, 48329 Havixbeck

Ob mit Tusche, Aquarell oder Kaffee – wenn Michael Blümel den Tuschestift schwingt, dann fliegen auch schon mal die Fetzen, so der Grafiker und Illustrator in einem Interview zu seinen mitunter spontanen, eruptiven Reaktionen auf seine Lektüren. Denn im Zentrum von Blümels kreativer Arbeit steht die Literatur. Seine Werke zu Annette von Droste-Hülshoff sind Gegenstad des im Daedalus Verlag Münster erschienenen Bandes „federlesen.“, der an diesem Abend präsentiert wird. Zu diesem Anlass wird Blümel erstmals live zu ausgewählten Werken Drostes, die Schauspieler und Sprecher Carsten Bender spannungs- und abwechslungsreich zu Gehör bringt, zur Feder greifen.

Die Veranstaltung ist aufgrund der begrenzten Plätze leider bereits ausgebucht.
Eintritt frei.

MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Freitag, 6. November 2020, 17 Uhr
Landgasthaus Overwaul, Herkentrup 24,
48329 Havixbeck

Copyright: Sandra Siuts

Alle Mitglieder erhalten eine gesonderte postalische Einladung mit näheren Informationen zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Um Anmeldung in der Geschäftsstelle wird gebeten.
Diese Veranstaltung ist ausschließlich für Mitglieder der Droste-Gesellschaft geöffnet.

In Kooperation mit dem Filmclub Die Linse e. V. zeigt die Annette von Droste-Gesellschaft am Sonntag, 29. November 2020, in der Reihe »Frau und Gesellschaft im 19. Jahrhundert« den Film »AMOUR FOU« (2014) von Jessica Hausner. Filmplakat: Neue Visionen Filmverleih
Filmplakat: Neue Visionen Filmverleih

DROSTE-MEDIAL. 14: Amour Fou

Sonntag, 29. November 2020, 11 Uhr
Cinema, Warendorfer Str. 45-47, 48145 Münster

In Kooperation mit dem Filmclub Die Linse e. V. zeigt die Annette von Droste-Gesellschaft in der Reihe »Frau und Gesellschaft im 19. Jahrhundert« den Film »AMOUR FOU« (2014) von Jessica Hausner. Der Film ist von Heinrich von Kleists Biografie inspiriert. In den Salons der Romantik genießt der Dichter Heinrich von Kleist einen zweifelhaften Ruf. 

Der Melancholiker und begnadete Dichter empfindet das Leben hauptsächlich als Schmerz. Sein größter Wunsch ist es, mit einem geliebten Menschen gemeinsam aus dem Leben zu gehen. In Henriette Vogel vermutet Kleist eine Seelenverwandte.

Jessica Hausner „entwirft ein detailreiches Bild jener Zeit, beschreibt fast kühl die Figuren und die gesellschaftlichen und individuellen Mechaniken, die sie bewegen. Und doch verleiht sie ihnen, ohne sich zu distanzieren und ohne falschen Ton, Unmittelbarkeit und Lebendigkeit, Witz und Komik.“ (Viennale)

Eintritt: 8,50 € / ermäßigt & Mitglieder: 7 €
Kartenverkauf und Reservierung über das Cinema Münster

DROSTE-MATINEE 2021

Sonntag, 10. Januar 2021, 11:30 Uhr
Erbdrostenhof, Salzstraße 38, 48143 Münster

Den musikalisch gerahmten Festvortrag anlässlich des 224. Geburtstags der Annette von Droste-Hülshoff hält Dr. Rüdiger Nutt-Kofoth (Wuppertal). Gegenstand seines Vortrags wird der Umgang mit den Textvarianten in Drostes Manuskripten sein. Eintritt frei.

 

Copryright: Claudia Ehlert

KAMMERMUSIK IM RÜSCHHAUS

Die seit nunmehr 35 Jahren bestehende Konzertreihe Kammermusik im Rüschhaus wird durch Anneliese Janning von der Musikschule Nienberge in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Münster, der Droste-Gesellschaft und der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung durchgeführt. Eintritt je Konzert: 18 € (ermäßigt 12 €), Saison-abonnement 90 €. Kartenreservierung unter Tel. 02533-1677. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Musikschule Nienberge.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie werden diese drei Veranstaltungen im Kulturforum Nienberge (Kirmstraße 1, 48161 Münster) stattfinden:

Sonntag, 6. September 2020, 20 Uhr
Beethoven zum 250. Geburtstag. Wegbereiter der Moderne
MINGUET-QUARTETT, Köln

Sonntag, 1. November 2020, 18 Uhr
Mirando al Sur. Den Blick nach Süden gerichtet
MONASTERIA GITARRENQUARTETT, Münster

Samstag, 12. Dezember 2020, 20 Uhr
Weihnachtliche Klänge
DUO HARBOIS, Oboe und Harfe, Bonn

Veranstaltungsreihen

Die Droste-Gesellschaft führt jährlich zahlreiche Veranstaltungen durch. Eine Matinee zum Geburtstag der Droste mit Festvortrag und musikalischem Rahmenprogramm bildet im Januar traditionell den Auftakt jedes neuen Veranstaltungsjahres. In verschiedenen Reihen widmet sich die Gesellschaft dem Leben und Werk der Droste. Eine Auswahl davon möchten wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen:

Droste-Medial: Diese Reihe vereint Veranstaltungen, die sich mit medialen Rezeptionen Annette von Droste-Hülshoffs und ihrer Werke beschäftigen. Verfilmungen ihrer Werke – wie beispielsweise zur Judenbuche – sind ebenso Betrachtungsgegenstände wie Vertonungen (Hörbücher und Gedicht-CDs) und die Darstellung Drostes im Internet.

Droste-Diskurs: Wissenschaftliche Vorträge, die die Droste, ihr Werk, ihr Umfeld und ihre Zeit thematisieren, stehen im Mittelpunkt dieser Reihe.

Rüschhauser Kamingespräche: Wie der Titel bereits sagt, werden in den Veranstaltungen dieser Reihe wie zu Zeiten der Droste am Kaminfeuer im Rüschhaus Geschichten vorgelesen und im Anschluss darüber gesprochen.

Exkursionen: bspw. zu Droste-Gedenkstätten und aktuellen Ausstellungen, etwa im Literaturmuseum der Moderne in Marbach runden das vielfältige Programm der Gesellschaft ab.

Unsere Webseite verwendet sog. Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, werden keine Cookies gespeichert. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

Schließen