Willkommen

Urlaubsbedingt ist die Geschäftsstelle der Droste-Gesellschaft vom 17.09.–29.09.2020 nicht besetzt. Bitte hinterlassen Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail an info@droste-gesellschaft.de oder auf dem Anrufbeantworter unter 02533-3109. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!

Herzlich willkommen auf der Homepage der Annette von Droste-Gesellschaft! Als sie 1928 gegründet wurde, war sie die erste literarische Gesellschaft, die einer Autorin gewidmet ist. Heute zählt sie mit mehr als 220 Mitgliedern zu den größeren literarischen Gesellschaften in Deutschland.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Geschichte und Ziele der Droste-Gesellschaft informieren und mehr über Annette von Droste-Hülshoff, Publikationen über sie, ihr Werk und ihre Zeit erfahren. Sie können den Vorstand und Beirat der Gesellschaft kennenlernen, die nächsten Programmpunkte einsehen und vieles mehr entdecken.
 

Schön, dass Sie vorbeischauen!

Veranstaltungen

Am Freitag, 2. Oktober 2020, schwingt Micheal Blümel zur Buchpräsentation "federlesen." den Tuschestift beim Live-Zeichnen. Foto: Claudia Ehlert
Copyright: Michael Blümel, Reproduktion: Claudia Ehlert

DROSTE-MEDIAL. 13: federlesen.

Live-Zeichnen, Rezitation und Buchvorstellung
Freitag, 2. Oktober 2020, 18 Uhr
Restaurant der Burg Hülshoff, Schonebeck 6, 48329 Havixbeck

Ob mit Tusche, Aquarell oder Kaffee – wenn Michael Blümel den Tuschestift schwingt, dann fliegen auch schon mal die Fetzen, so der Grafiker und Illustrator in einem Interview zu seinen mitunter spontanen, eruptiven Reaktionen auf seine Lektüren. Denn im Zentrum von Blümels kreativer Arbeit steht die Literatur. Seine Werke zu Annette von Droste-Hülshoff sind Gegenstad des im Daedalus Verlag Münster erschienenen Bandes „federlesen.“, der an diesem Abend präsentiert wird. Zu diesem Anlass wird Blümel erstmals live zu ausgewählten Werken Drostes, die Schauspieler und Sprecher Carsten Bender spannungs- und abwechslungsreich zu Gehör bringt, zur Feder greifen.

Die Veranstaltung ist aufgrund der begrenzten Plätze leider bereits ausgebucht.
Eintritt frei.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht.

 

Die Annette von Droste-Gesellschaft dankt ihren Förderern:

Unsere Webseite verwendet sog. Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, werden keine Cookies gespeichert. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

Schließen