Startseite

Willkommen

Alt-TagHerzlich willkommen auf der Homepage meiner Gesellschaft! Als sie 1928 gegründet wurde, war sie die erste literarische Gesellschaft, die einer Autorin gewidmet ist. Heute zählt sie mit mehr als 220 Mitgliedern zu den größeren literarischen Gesellschaften in Deutschland. 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Geschichte und die Ziele der mir zu Ehren gegründeten Gesellschaft informieren und mehr über mich, die Publikationen über mich, mein Werk und meine Zeit erfahren. Sie können den Vorstand und Beirat der Gesellschaft kennenlernen, die nächsten Programmpunkte einsehen und vieles mehr.

Schön, dass Sie vorbeischauen! 



P.S. Nenn' sie Hexe und Kokette, aber nur nicht: Kleine Nette!
(aus: Szenen aus Hülshoff, entstanden 1817)




Aufgrund von technischen Problemen möchten wir Sie vorübergehend an dieser Stelle auf unsere nächsten Veranstaltungen aufmerksam machen:

"Textverstecke. Entdeckungsreisen durch Annette von Droste-Hülshoffs Korrepondenzen."
In Kooperation mit dem Franz-Hitze-Haus perspektiviert das Seminar unter der Leitung der Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Cornelia Blasberg (Münster) die Korrespondenz Annette von Droste-Hülshoffs. In ihren vielgestaltigen Briefen ist die Lyrikerin als scharfzüngige und schlagfertige Prosakünstlerin neu zu entdecken.

Fr., 12.02.2016 von 16.00 - 21.00 Uhr im Franz-Hitze-Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster
Tagungsnr.: 705 FaF
Tagungsbeitrag: 19,- (erm. 14,-)
Anmeldung: 0251 9818416 oder per mail:




"Poesie im Dialog. 5"
In der Reihe 'Poesie im Dialog' begrüßen wir gemeinsam mit dem Franz-Hitze-Haus den Lyriker Nico Bleutge (geb. 1972). Bleutges Lyrik spürt der Auflösung klarer Konturen im Topos Naturidyll auf. Zuletzt wurde er 2015 mit dem Eichendorff-Preis ausgezeichnet. Als Gastmoderator führt der Literaturwissenschaftler Dr. Jürgen Gunia (Münster) durch den Abend.

Do., 23.02.2016 von 19.00 - 21.00 Uhr im Franz-Hitze-Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster
Tagungsnr.: 706 AA
Eintritt: 10,- (erm. 7,-)
Anmeldung: 0251 9818416 oder per mail:


Die nächste Veranstaltung
Zur Zeit sind keine zukünftigen Veranstaltungen bekannt

Unser gesamtes Halbjahresprogramm können Sie hier herunterladen:

Veranstaltungsprogramm 2015/II pdf

Letzte Änderung an dieser Seite: 05.02.2016 um 21:29
68.351 Besucher bisher, davon 1 gerade online
Login