Veranstaltungen

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm 2017/II können Sie hier als pdf-Datei einsehen:

Veranstaltungsflyer 2017_2

Ankündigungen:

Droste Diskurs. 12

Dienstag, 24. Oktober 2017, 18.00 Uhr

„Die respektabelste poetische Kraft“: Theodor Storm liest Annette von Droste-Hülshoff.“ Prof. Dr. Gerd Eversberg, langjähriger Direktor des Storm-Zentrums in Husum und Sekretär der Strom-Gesellschaft, spricht über Storms Verhältnis zu Annette von Droste-Hülshoff – auch anlässlich des 200. Geburtstags Storms in diesem Jahr.

Veranstaltungsort: Haus Rüschhaus, Am Rüschhaus 81, 48 161 Münster

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt frei.

Rüschhauser Kaminlesung. 13

Sonntag, 19. November 2017, 16.00 Uhr

Im Fokus unserer Lesung am Rüschhauser Kaminfeuer, die sich mit Drostes Lektüren und literarischen Einflüssen beschäftigt, steht mit MOLIÈRE einer der großen französischen Dramatiker des 17. Jahrhunderts. Dr. Jochen Grywatsch zeichnet Drostes Molière-Rezeption nach: Auszüge aus seinem Werk werden rezitiert durch die Schauspieler und Sprecher Carolin Wirth und Carsten Bender.

Veranstaltungsort: Haus Rüschhaus, Am Rüschhaus 81, 48 161 Münster

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt frei.


Veranstaltungsreihen

Die Droste-Gesellschaft führt jährlich zahlreiche Veranstaltungen durch. Eine Matinee zum Geburtstag der Droste mit Festvortrag und musikalischem Rahmenprogramm bildet im Januar traditionell den Auftakt jedes neuen Veranstaltungsjahres. In verschiedenen Reihen widmet sich die Gesellschaft dem Leben und Werk der Droste. Eine Auswahl davon möchten wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen:

Droste medial: Diese Reihe vereint Veranstaltungen, die sich mit medialen Rezeptionen Annette von Droste-Hülshoffs und ihrer Werke beschäftigen. Verfilmungen ihrer Werke – wie beispielsweise zur Judenbuche – sind ebenso Betrachtungsgegenstände wie Vertonungen (Hörbücher und Gedicht-CDs) und die Darstellung Drostes im Internet.

Droste-Diskurs: Wissenschaftliche Vorträge, die die Droste, ihr Werk, ihr Umfeld und ihre Zeit thematisieren, stehen im Mittelpunkt dieser Reihe.

Rüschhauser Kamingespräche: Wie der Titel bereits sagt, werden in den Veranstaltungen dieser Reihe wie zu Zeiten der Droste am Kaminfeuer im Rüschhaus Geschichten vorgelesen und im Anschluss darüber gesprochen.

Exkursionen: bspw. zu Droste-Gedenkstätten und aktuellen Ausstellungen, etwa im Literaturmuseum der Moderne in Marbach runden das vielfältige Programm der Gesellschaft ab.